Lesewettbewerb an der GS Stößen

Am 21.03.17 führten die Schüler der Klassen 1 bis 4 ihren traditionellen Lesewettbewerb durch. Für die Kinder der 1. Klasse war das ein aufregendes Erlebnis. Im Vorausscheid in jeder Klasse wurden die besten 3 Leser für den Wettbewerb nominiert. Jedes Kind stellte sein Buch vor, erzählte etwas zum Inhalt und las einen spannenden Ausschnitt vor. Danach galt es noch einen unbekannten Text zu erlesen.

Eine Jury aus Eltern und Großeltern bewertete nach bestimmten Kriterien die einzelnen Kinder.


Folgende Sieger wurden ermittelt:

 

Klasse 1 :                                                    Klasse 2

1. Platz   Amelie Schreiber                             1. Platz   Johanna Kleinicke

2. Platz   Alica Stolzenburg                             2. Platz   Konrad Rieger 

3. Platz   Anna Sperhake                                3. Platz   Merle Elzemann


Klasse 3                                                       Klasse 4

1. Platz   Ole Kluge                                        1. Platz   Gregor Fischer 

2. Platz   Mia Allstädt                                     2. Platz   Alissa Drese

3. Platz   Rahel Zimmermann                          3. Platz   Santino Mehlig


Allen Kindern herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spaß beim Lesen.


Vielen Dank auch an alle Jurymitglieder für die Unterstützung.


Lesewettbewerb

Tolles Geschenk der Kirchengemeinde Stößen an die GS Stößen

Die neueste Errungenschaft der GS Stößen ist ein altes, ganz besonderes Musikinstrument. Die Kirchengemeinde schenkte der Schule ein Harmonium. Da es keinen richtigen Platz mehr im Gemeinderaum der Kirche hatte, nicht gespielt wurde und nicht mehr sehr ansehnlich war, bat Frau Strocka darum, es der Schule zur Verfügung zu stellen. Nach gründlicher Säuberung und kleinen Reperaturen steht es in der Schule und schmückt den Musikraum. Natürlich wird es allen Kindern genau erklärt und gezeigt. Trotz einer gebrochenen großen Feder am Schöpfbalg bringt es Frau Strocka zum Klingen.

Dieses Instrument ist ein Saugwindharmonium und braucht keinen Strom, aber dafür kräftige Muskeln in den Beinen.

Es spielt nämlich nur, wenn man durch gleichmäßiges Treten Luft aus dem Windmagazin pumpt und wie bei einer Orgel die entsprechenden Register einstellt. Wenn man dann eine Taste drückt wird Luft über Stimmzungen angesaugt und ein Ton erklingt. Ein Harmonium funktioniert also ähnlich wie ein Akkordeon oder eine Mundharmonika. Es ist also keine

Orgel, wenngleich es im Englischen "reed organ" oder "pump organ" heißt.

Damit erweitern die Schüler ihr Wissen über alte Instrumente und bekommen vielleicht Lust, selbst ein Instrument zu erlernen.


Übrigens wurde beim Säubern des Instrumentes herausgefunden, dass es von der "Estey Organ Company" (dem einstmals größten Orgel Hersteller der USA) aus Brattleboro, Vermont/USA im Mai 1908 als 367360. Musikinstrument hergestellt wurde. Die Firma produzierte von 1846 bis 1960. In diese Zeit wurden ca. 520000 Musikinstrumente hergestellt. Es gibt sogar ein "Estey Organ Museum" in Brattleboro.


Wir danken der Kirchengemeinde Stößen für dieses tolle Geschenk und laden gern zum Zuhören ein.


Harmonium

Glockenspielgruppe der GS Stößen im Seniorenzentrum Stößen

Am 16.03.2017 besuchten die Kinder der Glockenspielgruppen aus den Klassen 1 bis 4 die Bewohner des Seniorenzentrums. An 10 Glockenspielen musizierten sie gemeinsam und spielten Frühlingslieder, wie z. B. "Eh noch der Lenz beginnt", "Es war eine Mutter ", "Immer wieder kommt ein neuer Frühling" und das altbekannte Lied "Summ, summ, summ".

Stolz präsentierten sie gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Strocka ihre neuen Instrumente -die Handglocken - und spielten fröhlich damit auf. Felix ergänzte das Programm mit einem Frühlingsgedicht und zum Schluss stimmten alle mit ein in das Lied " Alle Vögel sind schon da ". Die Bewohner belohnten die Kinder mit viel Applaus und freuen sich schon auf den nächsten Besuch.


Glockenspieler

Musiktheater Ellen Heimrath zu Besuch in der GS Stößen

Am 07.03.2017 gastierte das bereits seit vielen Jahren bekannte Musiktheater

"Ellen Heimrath" wieder einmal in der GS Stößen.

Diesmal hatten sie das Stück "Das Freundschaftsband" im Gepäck. In einem 1 stündigen Programm ging es um Vertrauen, Akzeptanz, Lügen, Stehlen, Mobbing, Helfen, Schenken und sich entschuldigen nach einem Streit. Am Ende sollten alle verstanden haben, dass das stärkste Freundschaftsband, das Band zwischen den Herzen der Menschen ist. Mit vielen Songs zum Mitsingen und Mitmachen wurden alle aktiv einbezogen. Es war eine sehr lehrreiche und schöne Stunde.

 Musiktheater

 

Fasching in der GS Stößen

Traditionell feierten die Schüler und Lehrer der GS Stößen am letzten Schultag vor den Winterferien ihren Fasching. Nach der Zeugnisausgabe verkleideten sich die Jungen und Mädchen in verschiedene Kostüme und stürmten die Turnhalle mit einem " Stößen Helau ".

Mario-pe. als DJ war allen vom letzten Mal schon gut bekannt und brachte Stimmung in die Halle. Zur Stärkung gab es für jeden einen leckeren Pfannkuchen und ein kleines Getränk.


Fasching1


 

Fasching2 Fasching2 Fasching2 Fasching2

Allen Schülern, Eltern und Großeltern wünscht das Lehrerteam der GS Stößen eine schöne Winterferienwoche.

 

1. Zeugnisausgabe in Klasse 1

Ganz gespannt waren die Schüler der Klasse 1 auf ihr erstes Zeugnis. Frau Strocka überreichte nach einer kurzen Erklärung jedem Kind sein Zeugnis. Für einige Kinder gab es auch noch Urkunden für fleißiges Glockenspiel üben oder die gute Erfüllung von Diensten. Ganz stolz präsentierten alle ihr Zeugnis auf dem Klassenfoto.

 

ZeugnisKl1

Eindrücke von der Lesenacht der Klasse 4

 Eine schöne Lesenacht verbrachten die Schüler der Klasse 4 mit ihrer Lehrerin Frau Fistarol und ein paar Eltern in der GS Stößen.


Lesenacht

Weihnachtskonzert am 16.12. 2016 in der Kirche

 

Konzert

 

 

 

 

Konzert2

 

 

Weihnachtsprojekt

 

 

Weihnachtsprojekt

KLasse 2 erfreut Senioren

Am 8. Dezember besuchte die Schüler der Klasse 2 mit ihrer Lehrerin Frau Legath und Frau Gentsch das Seniorenzentrum in Stößen und erfreuten die Bewohner mit einem kleinen Progamm aus Weihnachtsliedern und Gedichten.


senioren

 

GS Stößen zu Besuch bei Hänsel und Gretel

Am 5. Dezember besuchten die Schüler und Lehrer der GS Stößen das Kulturhaus in Weißenfels. Zu sehen gab es das schöne Märchen von Hänsel und Gretel. Ganz gespannt verfolgten alle das Geschehen auf der Bühne und erlebten eine moderne Geschichte von Hänsel und Gretel.

Danach hatten vor allem die Kleinen viel Spaß auf dem Weißenfelser Weihnachtsmarkt. Ein schöner Vormittag verging wie im Fluge.


Weihnachtsmärchen


Nun bereiten sich alle auf den nächsten Höhepunkt vor und proben fleißig für das eigene Weihnachtskonzert am 16.12.16 um 10.00 Uhr in der Kirche Stößen. Dazu sind alle herzlich eingeladen.